top of page

Mit Sicherheit die richtige Positionierung

Wer heute ein Unternehmen gründet, steht vor einer riesigen Herausforderung: Wettbewerb überall. Die Kunden haben die Qual der Wahl, denn wir leben in einem Überfluss an Angeboten. Das gilt auch in der IT-Branche! Und das gilt auch, wenn es sich nicht um ein Unternehmen, sondern um eine Business-Unit handelt.


Beim IT-Distributor Prianto möchte man noch stärker auf das Thema Security einzahlen und hat diesen Bereich in einer eigenen Business-Unit zusammengeführt. Die Aufgabe besteht nun darin, den mehrfach von Channel-Partnern ausgezeichneten Distributor auch im Cyber-Security Bereich zu einer relevanten Adresse für Fachhandelspartner und Hersteller weiterzuentwickeln.


Damit das passieren kann, muss die neue Business-Unit als Marke ins Bewusstsein der Zielgruppen vordringen, indem die gebotenen Mehrwerte für die Kunden eindeutig dargestellt werden und damit deren Nutzen klar wird.



Dazu wurde im ersten Schrtitt ein Terrain definiert, das die Prianto Business-Unit Security in den Köpfen Ihrer Zielgruppe einnehmen möchten.

Dieses Terrain spiegelt sich in der Markenpositionierung wider, in die das reale Können der Business-Unit, also deren Know-how einfließt und dort mit dem einzigartigen Versprechen, das das Können relevanter für die Zielgruppe macht, kombiniert.



Die Positionierung gibt eindeutig wieder, wie die Business-Unit im Markt wahrgenommen werden möchte: als komptenter und pragmatischer Partner, der seinen Partnern wirkungsvolle und wirtschaftliche Lösungen bietet.

コメント


Thorsten Czerwinski,
Berater für Markenführung
Thorsten_Czerwinski-c.jpg
Thorsten Czerwinski
  • 50 Jahre, verheirat, zwei Kinder
  • wohnhaft in Bad Endorf, Bayern
  • gebürtiger Dortmunder und Freund des BVB
  • leidenschaftlicher Bergsteiger und Mountainbiker
bottom of page